Abgeschlossene Projekte

  • Bedarfsgerechte Versorgung der Patientensicherheit in der Arzneimittelanwendung bei mit Antikonvulsiva behandelten Kindern und Jugendlichen - BOPAK-Studie (2017)
    Prof. Thilo Bertsche (Universität Leipzig)

  • Umsetzung und Evaluation des Pharmaceutical Care Konzepts für Patienten nach akutem Koronarsyndrom (2017)
    Jan Fodor (MHH, Hannover) 
  • TALK SMART – Entwicklung und Evaluation eines Konzepts zur Stärkung der Arzt-Apotheker-Zusammenarbeit (2016)
    PD Dr. Hanna Seidling (Uniklinikum Heidelberg)

  • Pharm. Betreuung stationärer psychiatrischer Patienten (2013)           
    Prof. Kristina Friedland (Universität Erlangen)
  • Arzneimitteltherapiesicherheit älterer Patienten in der stationären Versorgung unter besonderer Berücksichtigung der Schnittstelle Heim – Klinik und Klinik – Heim sowie in der ambulanten Weiterversorgung (2012)
    Dr. Rebekka Lenssen, Dr. Eisert (Klinikum Aachen), Prof. Ulrich Jaehde (Uni Bonn)
    Bemerkungen: Cofinanzierung durch die Apothekerstiftung Nordrhein

  • Optimierung der Schmerztherapie mittels pharmakokinetischer Simulation der individuellen Analgetika-Blutspiegel als Dienstleistung für Ärzte und Patienten (2011)
    Kristin Lippoldt, Dr. Jörg Wittig (Böttger-Apotheke, Schleiz)

  • Pilotstudie zur Pharmazeutischen Betreuung eingeschränkt mobiler Patienten in Regionen mit abnehmender Versorgungsdichte (2010)
    Anna-Franziska Wüstmann, Prof. Christoph Ritter (Universität Greifswald

  • Optimierung der Versorgung geriatrischer Bewohner von Alten- und Pflegeheimen durch intensive Pharmazeutische Betreuung“ (2010)
    Julia Kruse, Prof. Georg Hempel (Universität Münster
    Bemerkungen: Cofinanzierung durch die Apothekerstiftung Nordrhein

  • Aufbau und Etablierung des Angebots zur interdisziplinären Ernährungsberatung in der Apotheke in Zusammenarbeit mit Arzt und Physiotherapie zur Prävention und Behandlung des Metabolischen Syndroms (2009)
    Dr. Jörg Wittig, Susanne Then (Böttger Apotheke, Schleiz)

  • Optimierung der Arzneimittelversorgung für Bewohner von Alten- und Pflegeheimen durch Identifizierung und Lösung bzw. die prophylaktische Vermeidung arzneimittelbezogener Probleme (2007)
    Thomas Uhrhan, Prof. Marion Schaefer (Charite Berlin)

  • Umfrage BPCS „Implementierung der Pharmazeutischen Betreuung in öffentlichen Apotheken (2007)
    Prof. Kurt Hersberger (Universität Basel)

  • Optimierung der Pharmakotherapie bei geriatrischen Patienten durch Pharmazeutische Betreuung“ (2007)
    Dr. Sebastian Baum, Prof. Georg Hempel (Universität Münster)

  • Pilot-Projekt zur Pharmazeutischen Betreuung von Alzheimer-Patienten und ihren Angehörigen in der ambulanten Therapie“ (2005)
    Dr. Oliver Schwalbe (Universität Bonn), Prof. Charlotte Kloft (FU Berlin)

  • Einfluss der Pharmazeutischen Betreuung auf die Versorgungsqualität von Schlaganfall-Patienten (2004)
    Dr. Carina Hohmann, Prof. Dr. Radziwill (Klinikum Fulda)
    Bemerkungen: Cofinanzierung durch die Lesmüllerstiftung

  • Pharmazeutische Betreuung von Kindern mit Asthma in ambulanter Therapie (2002)
    Dr. Julia Tern, Prof. Dr. Petra Högger (Universität Würzburg)

  • Pharmazeutische Betreuung von Hypertonikern in Thüringen (PHIT) (2001)
    Dr. Ralf Goebel, Prof. Marion Schaefer (Charite Berlin), Landesapothekerkammer Thüringen

  • Pharm. Betreuung von Neurodermitispatienten – Projekt Neuroderm (2001)
    Dr. Kathrin Büke, Prof. Marion Schaefer (Charite Berlin)

  • Patienteninformation aus der Apotheke (2001)
    Dr. Roland Jopp, Prof. Marion Schaefer (Charite Berlin)

  • Pharmazeutische Betreuung von Patienten mit chronischen Schmerzen in sächsischen Apotheken (2000)
    Jutta Krappweiß, Dr. Ingrid Schubert (Universität Köln), Sächsische Landesapothekerkammer

  • Pharmazeutische Betreuung onkologischer Patienten vor, während und nach ambulanter Chemotherapie (1999)
    Dr. Andrea Liekweg, Prof. Ulrich Jaehde (Universität Bonn)

  • Entwicklung und Erprobung von Studienbausteinen für die Pharmazeutische Betreuung – Das CARE-Projekt (1999)
    Tim Steimle (Universität Marburg)